AVITA Therme Bad Tatzmannsdorf

Die AVITA Therme Bad Tatzmannsdorf bietet ein umfassendes und Abwechslungsreiches Angebot für jung und alt. Beachtenswert ist auch das besonders schöne „Lady’s Spa“ speziell für Frauen.

Check In

Schon beim Einchecken freut man sich über die 14€ Abendeintritt (ab 18:00) und die zusätzliche 10% Ermäßigung für Studierende. Man bekommt ein Chip-Armband, mit dem man sich Zutritt zur Therme verschafft, bezahlt und das Kästchen verschließt.
Vom Eingang gelangt man eine Treppe hinunter in die Umkleidekabine. Ein Negativpunkt sind hier die etwas sehr kleinen Kästchen, in denen es gerade mit Winterbekleidung etwas eng werden kann.

Baden

Textilbereich

Der allgemeine Badebereich ist sehr geräumig und groß ausgestattet. Kommt man hinein, so findet man das sog. „Entspannungsbecken“, das von drinnen nach draußen führt. Innen sind einige Massagedüsen. Im selben Raum befindet sich auch ein Whirlpool, getrennt vom großen Becken. Vom outdoor-Bereich des Beckens kann man zum kälteren Sportbecken laufen. Des Weiteren gibt es noch einige andere Outdoorpools, die jedoch kalt und damit für die Winterzeit irrelevant sind. Ebenfalls für den Sommer gedacht ist der große Naturbadeteich.

Kinder

Im selbe Raum wie das Entspannungsbecken befindet auch der Kinderbereich – dieser ist mit einem eher kleinen Becken allerdings nicht sehr geräumig.

Saunabereich

Der Saunabereich bietet ein sehr heißes Becken Outdoor und mehrere Kneippbecken, von denen eines Indoor und der Rest Outdoor ist. Um von der Sauna ins heiße Wasser zu gelangen, muss man zwangsweise nach draußen gehen. Das heiße Becken ist an einen Felsen gebaut, das bietet ein sehr schönes und angenehmes Ambiente. Ein kleiner Wehmutstropfen ist das Fehlen eines Whirlpools im Saunabereich.

Saunen

Innensaunen

Die AVITA Therme hat ein breites und abwechslungsreiches Angebot an Saunen. Im Innenbereich findet man eine Biosauna (40°-55°C), die Eiszauber-Sauna (80°C), ein Dampfbad (42°-48°C) sowie das Tepidarium (37°-39°C)in einem Kreis angeordnet.

Außensaunen

Die meisten Saunen finden sich im Außenbereich:  Die Bergwerksauna (70°-80°C), die Darre (65°C), die Finnische Aufwärmsauna (90°-100°), die Finnische Außenblocksauna (90°-100°C), eine Infrarotkabine (45°-48°C), ein weiteres Dampfbad (45°-50°C) sowie die Seesauna (90°-100°).

In den Außensaunen gibt es den ganzen Tag über geführte Aufgüsse. In der Mitte der Saunen befinden sich zwei Kneippbecken, die nach dem Saunabesuch schnell zu erreichen sind. Der Ruhebereich auf der Wiese lädt mit Liegen und auch zwei Hängematten zum Entspannen ein. Besonders nett ist der Außenbereich am Abend, da auf der Wiese Fackeln mit künstlichen Feuer aufgestellt sind, die durch die Fenster in die Saunen scheinen und eine besondere Stimmung erzeugen.

Aufgüsse

Die AVITA Therme bietet zahlreiche Aufgüsse. Um an einem Aufguss teilzunehmen muss man beim Saunameister reservieren und einen Aufpreis von 1€ pro Aufguss bezahlen.
Da wir recht spät kamen, haben wir die besonderen Aufgüsse leider verpasst – bis 20:30 ist das Programm aber sehr dicht und bestimmt für jede/n etwas dabei!

Essen und Trinken

Textil- und Saunabereich teilen sich ein Restaurant, das vom Badebereich getrennt und sehr geschmackvoll eingerichtet ist. Man kann zwischen Selbstbedienung und dem Bedienungsbereich wählen. Das Essen ist abwechslungsreich und auch am Geschmack gibt es nichts auszusetzen.

Ruheräume

Im Textilbereich sind die Ruheräume direkt beim Entspannungsbecken, im Saunabereich befinden sie sich in einem getrennten Raum, der angenehm geheizt ist. Es gibt einheitliche Badeliegen, die in der Höhe verstellbar sind. Des Weiteren befinden sich im Sauna-Außenbereich mehrere Liegen auf der Wiese.

Speziell für Frauen

Weibliche Thermengäste haben automatisch auch Zugang zum hoteleigenen „Lady’s Spa“. Nach einer etwas umständlichen Suche durch mehrere Gänge findet man es schließlich und kann durchaus begeistert sein. Das Lady’s Spa ist etwas kitschig, aber schön mit griechischen Statuen und Wandschmuck dekoriert. Man kann auswählen zwischen einer finnischen Sauna (90°-100°C), einem Aromadampfbad (45-55°C), der Solegrotte (50°C) mit 100%iger Luftfeuchtigkeit und dem Laconium (45°C).
Im Ruheraum stehen Saunaöle bereit, mit denen man sich in der finnischen Sauna selbst aufgießen kann.

Der Ruheraum im Lady’s Spa ist ein kleines Highlight: Hier gibt es nicht die normalen Plastikliegen, sondern Wasserbetten, Liegen mit normalen Matratzen und ein Himmelbett. Des Weiteren stehen im Ruheraum Becher, Wasserkrüge und ein Korb mit Äpfeln bereit.